JUNKER Gruppe übernimmt ZEMA

Ergänzung des Portfolios mit dem Spezialisten im Schleifen mit Korund

Die JUNKER Gruppe hat ihr Produktportfolio im Bereich konventionelle Schleifmaschinen mit der Übernahme der brasilianischen Traditionsmarke ZEMA im Jahr 2015 maßgeblich ausgebaut und somit weiter komplettiert.

ZEMA ist spezialisiert auf die Fertigung von CNC-Schleifmaschinen mit Korund-Schleifscheiben und ergänzt somit hervorragend das Portfolio des Weltmarktführers im Bereich Hochgeschwindigkeitsschleifmaschinen. Die Maschinen der Marke ZEMA wurden weltweit bereits sehr positiv vom Markt angenommen, was sich daraus ableiten lässt, dass sich namhafte Konzerne für dieses Produkt begeistert und entschieden haben. Ganz entscheidende Vorteile entstehen den Kunden darüber hinaus durch kombinierte Produktionslinien komplett aus einer Hand.