Weit über die Grenzen von Tirol

Ultra-nano kristalline Diamantschichten für die WerkzeugtechnikVerwaiste Hallen, altes Gebäude und nicht mehr wirtschaftlich genutzt... Eigentlich war das ehemalige Swarovski-Firmengebäude aus dem 19. Jahrhundert in Wattens (Tirol) schon längst dem Abriss bestimmt. Doch die alten Gemäuer hatten einen Charme, den man sich als Besucher nicht entziehen konnte. Schließlich wurde schon 1895 in der am Wattenbach liegenden Glasschleiferei von Daniel Swarovski aus kleinen Anfängen Großes geschaffen.Ein internationales Gründerzentrum mit allen denkbaren Finessen für Start-ups und Unternehmen in unterschiedlichen Entwicklungsphasen wurde errichtet. Das traditionelle Swarovski-Gebäude vereinigt nun wieder viele wache, erfinderische Köpfe, die überzeugt sind, Großes zu bewirken. Zwei dieser kreativen Köpfe der „Werkstätte Wattens“ sind das Ehepaar Doris und Detlef Steinmüller aus Tirol mit Ihrem Unternehmen CarbonCompetence. Die beiden promovierten Physiker wagten nach ihrem Studium 1994 gleich den Weg in die Selbständigkeit und gründeten das Physikalische Büro Steinmüller. Aus der reinen Berater-Dienstleistung entwickelte sich schnell, im Keller ihres Hauses improvisiert, eine bahnbrechende Erfindung: Ultra-nano kristalline Diamantschichten wurden erstmals mithilfe einer neuen Technologie speziell für die Werkzeugtechnik hergestellt. Mehr über die Plattform Diamond Business >